Tamiflu

tamifluOseltamivir ist ein Medikament zur Behandlung der Symptome der Influenza-Virus Typ A und Typ B. Es ist eine antivirale Medikament unter dem Markennamen Tamiflu verkauft zu behandeln in der Schweiz. Tamiflu ist wirksam in der Behandlung von Menschen, die Grippe-Symptome erfahren haben, die weniger als zwei Tage. Es kann auch verwendet werden, um Influenza bei Menschen, die in Berührung gekommen sind, aber zeigen keine Grippe-Symptome zu verhindern. Tamiflu ist kein Ersatz für die Grippe-Impfung, und es ist nicht wirksam bei der Behandlung von Erkältungen.

Sie können generische Tamiflu online in der Schweiz zu kaufen. Bevor Sie dieses Medikament aus einer Online-Apotheke kaufen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Wenn Sie Herz-, Nieren-, Leber-oder Lungenerkrankung haben, informieren Sie Ihren Arzt. Sagen Sie ihm oder ihr, wenn Sie Probleme mit Ihrem Immunsystem haben oder wenn Sie irgendwelche Allergien gegen Medikamente, Konservierungsmittel, Lebensmittel oder Farbstoffe. Auch besprechen, ob Sie stillen, schwanger sind oder schwanger werden wollen.

Eine nasale Grippeimpfung wie FluMist sollte nicht innerhalb von 48 Stunden nach der Einnahme von Tamiflu verabreicht werden. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, Kräuter, Ernährung Pillen oder Drogen nehmen und offen legen, ob Sie rauchen, Alkohol trinken, keine Drogen. Sie können Schwindel, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Husten oder ungewöhnliche während Tamiflu Erfahrung. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Probleme mit der Atmung, allergische Reaktionen, Rötungen oder Bläschenbildung haben auf der Haut oder im Mund, Krampfanfälle, Angstzustände oder Verhaltensauffälligkeiten.

Generische Tamiflu zu achten, genau wie von Ihrem Arzt verschrieben werden. Lassen Sie keine oder zu verändern Dosen, und nicht die Einnahme, auch wenn Sie sich besser fühlen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Verwaltung dieses Medikament zu kleinen Kindern. Einige zusätzliche Pflege und Betreuung erforderlich sein. Wenn Sie nicht anfangen sich besser zu fühlen während der Behandlung oder wenn sich Ihre Symptome verschlimmern, konsultieren Sie Ihren Arzt.