Paxil

paxilParoxetin ist ein Antidepressivum zur Behandlung psychischer Störungen wie Depression und Angst zu kontrollieren. Es ist auch zur Behandlung von Panikattacken, Zwangsstörungen, posttraumatischen Belastungsstörungen, und prämenstruellen Dysphorie verwendet. Das Medikament wird unter dem Markennamen Paxil verkauft. Generisches Paxil in der Schweiz kann aus einer Online-Apotheke gekauft werden.

Vor dem Kauf Paxil, ist es am besten mit Ihrem Arzt beraten und diskutieren allergische Reaktionen haben Sie auf Paroxetin oder andere Medikamente. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie stillen oder schwanger sind. Jeder, der Leber, Niere oder Herzkrankheit sollte ein Arzt vor der Einnahme eines Antidepressivums zu benachrichtigen.

Paxil kann zahlreiche Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, Ermüdung der Muskeln, Schwitzen, Zittern, Angst, Reizbarkeit und Schlafstörungen. Appetite Schwankungen, Magenbeschwerden, Mundtrockenheit und Kopfschmerzen sind ebenfalls üblich. Schwerwiegende Nebenwirkungen, die zu einem Arzt gemeldet werden sollten, sind allergische Reaktionen, Blut im Stuhl oder Urin, unregelmäßiger Herzschlag, Erbrechen, Halluzinationen, Selbstmordgedanken, und Krampfanfälle.

Paxil sollte nicht mit bestimmten Diät Drogen oder Medikamente, die Paroxetin ähneln genommen werden. Johanniskraut, Tryptophan, Phenothiazine und MAO-Hemmer sollten ebenso vermieden werden. Paxil kann mit Aspirin, Phenobarbital und fosamprenvir interagieren. Medikamente, die affektive Störungen, Migräne, Entzündungen und Blutgerinnsel behandeln sollten ebenfalls vermieden werden.

Bevor Sie generische Paxil in der Schweiz kaufen, besprechen alle Bedenken mit Ihrem Arzt. Wenn Sie Krampfanfälle, Selbstmordgedanken oder einer bipolaren Störung leiden, suchen Sie Ihren Arzt über Ihre Möglichkeiten. Wenn Sie Paxil nehmen, nicht plötzlich ändern oder zu beseitigen Ihre Dosierung. Es ist notwendig, schrittweise Verringerung der Dosis oder Ihre Stimmung Störung kann sich verschlimmern.