Kamagra 100mg in Schweiz

KamagraUnter einer erektilen Dysfunktion – allgemein auch als Impotenz bezeichnet – wird verstanden, wenn es dem Mann häufig nicht gelingt, eine Erektion zu bekommen und ausreichend lange zu halten. Die Ursachen dafür können zum einen physischer Natur sein und oft ist die erektile Dysfunktion auch als Vorbote für andere Erkrankungen zu sehen. Meist liegt das Problem aber psychisch begründet. Wenn der Mann unter dem Druck steht, gewissermaßen Geschlechtsverkehr haben zu müssen, spielt die Psyche oft einfach nicht mit. Auch Stress kann eine Ursache für das Problem sein.

Behandlung der erektilen Dysfunktion

Früher wurden eher radikale Maßnahmen, wie die Penisprothese, eingesetzt. Heute kann die erektile Dysfunktion teilweise auch operativ behoben werden. Das wohl einfachste Mittel stellen aber die Potenzmittel dar. Besonders hervorzuheben ist hier Kamagra in der Schweiz, ein dem Viagra vergleichbares Medikament. Die Erfolge von Kamagra sind belegt und mehr als zwei Drittel der Anwender können Sex wieder unbeschwert genießen.

Wirkungsweise

In Kamagra 100mg sowie in den schneller wirkenden Kamagra Jelly ist Sildenafil enthalten. Dieser Wirkstoff hemmt cGMP, ein Stoff, der durch das Enzym Guanylatzyklase ausgeschüttet wird und der bewirkt, dass sich die Muskeln leicht entspannen. Somit wird das Einströmen von Blut in den Penis und damit die Erektion ermöglicht. Durch Sildenafil verhindert wird cGMP herabgesetzt, es wird also keine Entspannung der Muskulatur erreicht. Blut strömt aber dennoch ein. Die Folge ist, dass die Erektion deutlich stärker wird. Sildenafil kann aber nur in Kombination mit einer sexuellen Stimulation wirken, allein der Wirkstoff löst keine Erektion aus. Die Kamagra Wirkung setzt also nur ein, wenn der Patient dies wirklich wünscht.

Verschiedene Möglichkeiten

Durch Kamagra Jelly und Kamagra Tabletten bieten sich dem Anwender unterschiedliche Möglichkeiten. Generell ist davon auszugehen, dass die Wirkung für bis zu vier Stunden anhält. Rund eine halbe bis dreiviertel Stunde vor dem Geschlechtsverkehr sollte das Mittel eingenommen werden. Wer sich für Kamagra Jelly entscheidet, sollte dies erst kurz unter der Zunge zergehen lassen. Die Wirkung des Gels setzt schneller ein, als wenn es direkt geschluckt wird. Das Gel wirkt zudem schneller, als die Tabletten. Gut verträglich sind beide und es kommt nur sehr selten zu Nebenwirkungen. Sollten solche dennoch auftreten, ist der Arzt zu informieren.

Wo kann ich Kamagra in der Schweiz kaufen?

Das Potenzmittel Kamagra in der Schweiz kann in jeder Apotheke gekauft werden. Es ist frei verkäuflich. Allerdings ist es empfehlenswert, vor der Anwendung die Ursache der erektilen Dysfunktion vom Arzt abklären zu lassen. Wer Kamagra bestellen möchte, kann dies über die üblichen