Intagra

intagra-100-true-generic-viagra-1395789Intagra oder Sildenafil Citrat, ist eine kostengünstige Alternative Viagra von Intas Pharmaceuticals Ltd Patienten mit einer Vorgeschichte von Herzerkrankungen, Blutdruck Probleme, oder Angina produziert werden, sollte Gesundheitsdienstleister vor der Einnahme der Anti Intagra Impotenz Pille zu benachrichtigen. Andere Bereiche von Interesse sind Leber-und Nierenerkrankungen, Auge und Vision Probleme und bekannte allergische Reaktionen.

Intagra in der Schweiz sollte oral mit Wasser ca. 1 Stunde vor Vornahme sexueller Aktivität. Nur eine Dosis wird empfohlen täglich und Intagra immer zu achten, wie von einem Arzt verordnet werden. Im Falle einer Überdosierung umgehend eine Giftnotrufzentrale oder suchen Sie Unterstützung bei der nächsten Notaufnahme. Intagra sollte nur auf ärztliche Verschreibung eingenommen werden.

Intagra sollte nicht mit Amylnitrat, Cisaprid, Isosorbiddinitrat, Isosorbidmononitrat, Nitroglycerin, Nitroprussid oder andere Sildenafil-Produkte wie Viagra kombiniert werden. Intagra kann auch mit Cimetidin interagieren, Erythromycin, Rifampicin, und Medikamente für den Blutdruck Medizin verschrieben, Pilz-und Hefe-Infektionen oder HIV und AIDS. Es ist zwingend notwendig, dass Patienten, Ärzte mit einer vollständigen Liste der Arzneimittel ergänzt, einschließlich Kräuter und nicht verschreibungspflichtige Medikamente zu geben, um die sichere Verwendung von Intagra zu gewährleisten.
Wenn sexuelle Aktivität verursacht Brust oder Armen spüren, unterbrechen Aktivität und sofort einen Arzt aufsuchen. Ein Arzt sollte auch im Falle der Vision zu ändern, Übelkeit oder Schwindel kontaktiert werden. Im Falle einer schmerzhaften oder längere Erektion mehr als 4 Stunden, sollte sofort ärztliche Hilfe gesucht, um bleibende Schäden zu verhindern.

Nebenwirkungen, die medizinische Hilfe erfordern, gehören Atmung Probleme, allergische Reaktion, Hör-und Sehstörungen, Schmerzen in der Brust oder unregelmäßiger Herzschlag, Krämpfe und verlängerte oder schmerzhafte Erektionen. Nebenwirkungen, die nicht benötigen ärztliche Hilfe sind Durchfall, Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, und Sinus Probleme.

Intagra in der Schweiz sollte bei Raumtemperatur und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Entsorgen Sie nach Ablauf.