Ciprofloxacin

Generic-CiproCiprofloxacin ist ein Chinolon antiboitic, die verwendet werden, um Bakterien abzutötenund beeinträchtigen ihre grwoth ist. Generische Cipro behandeln können viele verschiedene Arten von Infektionen, einschließlich der Haut, Knochen, Atmungs-, urniaryund Magen-Darm-Infektionen. Es ist jedoch nicht behandeln Erkältung, die Grippe, oder virale Infektionen.

Vor der Einnahme von Cipro, informieren Sie Ihren Arzt Ihrer aktuellen Gesundheitszustand. Achten Sie darauf, jede gemeinsame oder Herzprobleme, Nieren-oder Lebererkrankungen oder Anfallsleiden gehören. Lassen Sie Ihren Arzt über alles, was Sie allergisch sind, zu wissen. Sie sollten nicht generischen Cipro in der Schweiz, wenn Sie schwanger sind, schwanger zu werden oder stillen.

Generisches Cipro sollte oral mit einem Glas Wasser in regelmäßigen Abständeneingenommen werden. Versuchen Sie nicht, Dosen überspringen, und nicht die Einnahme des Medikamentes zu früh. Wenn Sie eine Dosis überspringen tun, nicht die doppelte bis später. Cipro wird nicht beeinflusst, ob Sie gegessen haben, aberbestimmte Nahrungsmittel zu interagieren negativ mit der Medikation. Nehmen Sie es nicht allein mit einem Milchprodukt wie Joghurt oder mit Kalzium angereicherte Säfte,aber die Milch-Produkt wird nicht schaden die Medikamente, wenn sie mit einer vollen Mahlzeit von sonstigen Milchprodukten gegessen wird.

Cipro auch bekannt, um mit anderen Dingen zu interagieren, beeinflusst jedoch nichtalle die gleichen. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Koffein trinken oderAntazida und Vitamine. Medikamente für Entzündungen wie Ibuprofen oder Naproxenund Medikamente für Diabetes kann auch negative Auswirkungen, wenn es mitgenerischen Cipro genommen.

Generisches Cipro kann durch eine Online-Apotheke für die Bequemlichkeit gekauft werden. Wenn Sie cipro Antibiotika in der Schweiz online kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht zur Zeit irgendwelche Medikamente, die interagieren oder irgendwelche physikalischen Bedingungen, die schlimmer werden könnte kann. Achten Sie auf, wie Ihr Körperreagiert und suchen Hilfe bei einem Arzt, wenn es negativ ist.